Neues Netzwerk “Zusammen gegen #Mietenwahnsinn”

Wir waren zuletzt sehr ruhig als gemeinsames Bündnis, aber aktiv waren wir dennoch. Viele Gruppen von Mietenwahnsinn stoppen sind an dem neuen Netzwerk “Zusammen gegen #Mietenwahnsinn” beteiligt, daß im September einen alternativen #Wohngipfel sowie Proteste vor dem Kanzleramt organisiert. Unterstützt das Bündnis, beteiligt euch an der Demonstration und dem Alternativgipfel.